Wir testeten die Zukunft SUV Sitz: Seat 20V20

Es ist ein Prototyp, aber sicher, dass wir im Jahr 2020 rollen sehen Dies ist ein Beweis für den Seat 20V20, einer der künftigen SUV-Marke mit einem überzeugenden Design und einem dynamischen Ansatz. Wir haben schon hinter dem Steuer setzen.

Die Größe eines Hockey-Puck auf dem Eis, glänzend wieund wenn Silber ist der Apfel des Auges des ChefdesignersSeat,Alejandro Mesonero. Es ist nie besser, die SchlüsselSitz Weg in die Zukunft. In dem integrierten Chip nicht nur sie haben aufgezeichnetalle Daten des Unternehmens und seine Konstanten oder eine Auswahl vonLieblingslieder der Marke; auch enthält es erschöpfendPrototyp Informationen, zukünftiger SUV, das viele hatTöne Realität zu werden. Und wir haben schon setzen dieRad.

Nur um diesen Schlüssel geformte Scheibe in Ihre Website aufnehmendie Mittelkonsole Sport SUV wird zum Leben erweckt. aberLassen Sie uns ein paar Minuten zurück vor: weil es nicht ist, bis Sie das sehenSitz 20V20 natürlich, mit seinem muskulösen Körper Orangein der Solo-glitzernd, wenn Sie, dass Ihr Aussehen erkennen istnoch sportlichere als der radikalere Prototyp des SUVGruppe, Lamborghini Urus.

innovatives und sportliches Interieur

Und einmal in dir das Wunder wahrnehmen: es ist geräumig, aber ihreAußenabmessungen sind ganz enthalten ist, aber ohne Schnickschnack Qualitätübertrieben, wie ein Maßanzug. Was die Zukunft sein kannFlaggschiff-Marke will die emotionale Seite wecken, undverlassen Vergangenheit als Audi A4 Exeo-Derivat. Der Designer selbst unssagt, dass weder praktisch eine Linie oder ein Bestandteil ist, dass 20V20lassen Sie uns nicht wahr werden in zukünftigen Modellen. Insbesondere nach vornLinien nächste Seat Leon.

Ja, auch Sie verbringen einige Zeit, bis wir dieses Auto sehenrollen auf unseren Straßen. Im nächsten Jahr sieht eine SUVkompakt, dass Rivale der Volkswagen Tiguan, und zwei Jahre später wird es kommt eineModell, das die Renault Captur oder CX-3 wird gegenüber. Das Veröffentlichungsdatum dieser SUVMarke, also sein Name: 2020.

Fahrerorientiertes

Die Fahrposition schafft die Quadratur des Kreises: man gehtsitzt hoch, aber zur gleichen Zeit zwischen dem verkeiltenInstrumentierung, die den sportlichen Charakter verbessert. und obwohlEs ist ein praktisches Auto mit viel Platz im Inneren, auch in derRücksitze, ist das Armaturenbrett der Fahrer orientiert, weildie dynamische Leistung und Fahrspaß sind zwei derPrioritäten dieses Auto.

Seine Quer modulare Plattform ist empfangsbereitzukünftige Motoren Vierzylinder-Diesel-Marke nach oben240 PS Benzin bis zu 300 und natürlich ein hybridStecker. Sagen Sie, dass wird Allradantrieb nicht aus.

2,0 Liter 265 PS

In diesem Fall verbirgt Kohlenstoff Unterboden 2.0Liter-Turbo 265 PS, aber vergessen Sie nicht, dass dies eine istVorproduktion, und wegen seiner markanten 20-Zoll-Räder,Beizmittel Bremsen mit wenig Richtung und kleiner Melodie, habe ich nichtIch konnte die wahre dynamische Note schmecken, die einmal erhalten Siean die Reihe. Bis zu 60 und 70 km / h alles gut geht, aber wenn die ÄnderungDoppelkupplungseinsatz um den dritten Gang und das GeschwindigkeitsmeßgerätSie beginnen dreistellige Zahlen erscheinen, Mechanik wirdziemlich nervös. Aber es ist normal, aber nicht die Herstellung habenPunkt, der nicht umsonst gemacht haben sollte weniger als sechs MonatePflanzung sexy Körper auf vier Rädern. 

Sobald die Tour, erwarte ich eine Überraschung beim Öffnender Stamm: Ein Hovertrax mit seinem eigenen Raum und frischen Batteriengeladen. Im Grunde ist es ein Segway ohne Lenker, perfektdurch die Straßen von Barcelona zu rollen. Und im Gegensatz zu dem 20V20,Dieses kleine virguería steht ab sofort.